Logo designideashome.com

Wenink Holtkamp Architecten Verwandelt Die Gerberei De Lakfabriek In Wohnungen

Inhaltsverzeichnis:

Wenink Holtkamp Architecten Verwandelt Die Gerberei De Lakfabriek In Wohnungen
Wenink Holtkamp Architecten Verwandelt Die Gerberei De Lakfabriek In Wohnungen

Video: Wenink Holtkamp Architecten Verwandelt Die Gerberei De Lakfabriek In Wohnungen

Video: Wenink Holtkamp Architecten Verwandelt Die Gerberei De Lakfabriek In Wohnungen
Video: Victory, De Agostini, Teilgeöffnet, Part3 2023, Dezember
Anonim
Image
Image

Wenink Holtkamp Architecten verwandelt die Gerberei De Lakfabriek in Wohnungen

Wenink Holtkamp Architecten hat die Fabrik De Lakfabriek aus dem 20. Jahrhundert in 25 Industriewohnungen im niederländischen Oisterwijk umgewandelt.

Das in Eindhoven ansässige Studio hat das bestehende Gebäude aus rotem Backstein renoviert und sein Dach mit einem schwarzen Holz verkleidet.

Image
Image

"Eine der größten Herausforderungen für uns war es, die Dacherweiterung so zu gestalten, dass sie ein neues Kapitel in der Geschichte des Gebäudes bildet", sagte Jan-Peter Wenink, Mitbegründer von Wenink Holtkamp Architecten gegenüber Dezeen.

"Aber es musste auch ein bescheidenes und respektvolles Verhältnis zum bestehenden Gebäude hergestellt werden."

Image
Image

Diese zusätzliche Ebene ist mit Dielen aus gewachstem Schwarzholz verkleidet, die in einem diagonalen Muster angeordnet sind, das das Mauerwerk auf Teilen der bestehenden Industriestruktur widerspiegelt.

"Wir haben bewusst ein anderes Material als das bestehende Gebäude gewählt, um die beiden Teile klar voneinander zu trennen", fügte Wenink hinzu

Für die Fensterrahmen und vertikalen Elemente der Erweiterung wurde schwarzes Aluminium verwendet. Der Anbau geht von der bestehenden Fassade zurück und schafft Platz für Dachterrassen.

De Lakfabriek wurde 1925 vom Architekten Albert Benoit entworfen und war eine der größten Gerbereien in Europa. Im Jahr 2010 wurde mit der Entwicklung des Fabrikkomplexes begonnen, und De Lakfabriek ist das erste Gebäude, das in Wohngebäude umgewandelt wurde.

Image
Image

Wenink Holtkamp Architecten sanierte die Fassaden der Fabrik. Obwohl die ursprünglichen Stahlrahmen nicht erhalten werden konnten, ersetzten sie sie durch Aluminiumrahmen mit einem ähnlichen Profil. Im Inneren ließen die Architekten die Rohbetonstruktur sichtbar.

"Wir haben nur lose Farbteile und Stuck entfernt, die restlichen Wände und Decken sind unberührt geblieben", sagte Wenink.

Fotos von Arbeitern und Szenen aus der Fabrikgeschichte wurden verwendet, um die öffentlichen Bereiche des Wohnblocks zu dekorieren.

Die 25 Wohneinheiten sind in drei verschiedenen Grundrissen erhältlich: Studio-Apartments, Maisonetten und Apartments auf einer Ebene.

Image
Image

Wenink Holtkamp Architecten arbeitete mit jedem Käufer zusammen, um sein zukünftiges Zuhause individuell anzupassen.

Empfohlen: