Logo designideashome.com
Eigenschaften 2023

Blankpage Architects Baut Eine Konkrete Saint-Charbel-Kirche Im Libanon

Inhaltsverzeichnis:

Blankpage Architects Baut Eine Konkrete Saint-Charbel-Kirche Im Libanon
Blankpage Architects Baut Eine Konkrete Saint-Charbel-Kirche Im Libanon

Video: Blankpage Architects Baut Eine Konkrete Saint-Charbel-Kirche Im Libanon

Video: Blankpage Architects Baut Eine Konkrete Saint-Charbel-Kirche Im Libanon
Video: Official Bespoke | Click Bayt | Amchit Residence by Blankpage Architects 2023, Juni
Anonim
Image
Image

Blankpage Architects entwirft eine Betonkirche im Libanon, die die Kapelle aus dem 18. Jahrhundert ergänzt

Blankpage Architects hat im Libanon eine Kirche mit einem Amphitheater auf dem Dach gebaut, wobei darauf geachtet wurde, die historische Kapelle nebenan nicht zu überschatten.

Die konkrete Saint-Charbel-Kirche befindet sich in Zakrit, einer kleinen Stadt mit Blick auf das Mittelmeer.

Image
Image

Die Kirche befindet sich neben einer kleinen Kapelle mit Kalksteingewölbe, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Das libanesische Studio Blankpage Architects wollte sicherstellen, dass die neue, viel größere Struktur das alte Gebäude ergänzt.

"Vor allem die alte Kapelle bleibt der Protagonist, der die neue Kirche definiert", sagte das Studio.

Image
Image

Die Kirche hat eine keilförmige Form, wobei das untere Ende des Gebäudes der Kapelle zugewandt ist und in etwa der Höhe des historischen Bauwerks entspricht.

"Die neue Kirche erkennt den historischen Wert und die Bedeutung ihres Nachbarn und nimmt demütig ein niedriges Profil am Eingang an, das allmählich ansteigt, wenn es die Altarmauer erreicht", so Blankpage Architects.

Image
Image

Zwischen den beiden Gebäuden ist ein kleiner Platz entstanden, in dessen Dach Sitzgelegenheiten eingebaut sind, um ein externes Amphitheater mit Blick auf den Platz und die Kapelle zu schaffen.

Auf beiden Seiten der Dachterrasse wurden zwei große Olivenbäume in Pflanzgefäße gestellt, die mit der Zeit Schatten spenden. Abgerundet wird der Platz durch ein großes Stahlkreuz, das gleichzeitig als Kirchturm fungiert.

Image
Image

Ab dem Eingang steigt die Kirche von drei auf zehn Meter an. Der Altar befindet sich am anderen Ende des Gebäudes. In diese östliche Endwand ist ein Kreuz eingraviert, damit die aufgehende Sonne das Gebäude erleuchtet.

"Die Kirche ermöglicht ein transzendentes Raumerlebnis, das durch ein großes Oberlicht am Scheitelpunkt noch verstärkt wird, bei dem ein Sonnenuntergangslicht unterschiedlicher Intensität die Rückwand über dem Altar wäscht und die Atmosphäre der Kirche erzeugt", fügte das Studio hinzu.

Beliebt nach Thema