Logo designideashome.com
Eigenschaften 2023

Das Abfall-Energie-System Von Nicole Moyo Wird Gemeinden In Informellen Siedlungen Mobilisieren

Inhaltsverzeichnis:

Das Abfall-Energie-System Von Nicole Moyo Wird Gemeinden In Informellen Siedlungen Mobilisieren
Das Abfall-Energie-System Von Nicole Moyo Wird Gemeinden In Informellen Siedlungen Mobilisieren

Video: Das Abfall-Energie-System Von Nicole Moyo Wird Gemeinden In Informellen Siedlungen Mobilisieren

Video: Das Abfall-Energie-System Von Nicole Moyo Wird Gemeinden In Informellen Siedlungen Mobilisieren
Video: Kann es in unserer Finanzwelt jemals wieder stabile Verhältnisse geben? 2023, March
Anonim
Image
Image

Das Abfall-Energie-System von Nicole Moyo wird "Gemeinden in informellen Siedlungen mobilisieren"

Nicole Moyos nachhaltige Abfall-Energie-Infrastruktur Ukubutha kann von Slumgemeinden gebaut werden, damit sie autark leben können.

Ukubutha, das auf der diesjährigen Design Indaba vorgestellt wird, ist ein Konzeptsystem aus kuppelförmigen Hütten, in denen aus menschlichem Abfall Biogas gewonnen wird, um daraus Energie zu gewinnen, und Dünger für Gemeinschaftsgärten.

Der südafrikanische Stadtplaner Moyo hat das System entwickelt, um einkommensschwache Gemeinden in die Lage zu versetzen, ihre eigenen Energie- und Abfallsysteme zu errichten und ihnen das Eigentum an der Infrastruktur zu verschaffen, die sie selbst unterhalten können.

Image
Image

Ukubutha ist ein Konzept für eine Abfall-Energie-Infrastruktur für informelle Siedlungen

"Ukubutha ist eine Reaktion auf eine internationale Krise. Heute haben mehr Menschen Zugang zu einem Mobiltelefon als zu grundlegenden Sanitärdiensten", erklärte Moyo auf der Konferenz.

"Das Projekt ist eine Reaktion auf eine Tatsache, dass unsere Städte sehr schnell wachsen und wir die Bereitstellung von Diensten überdenken müssen, insbesondere in Gemeinden, die nur eingeschränkten Zugang zu kommunalen Ressourcen haben."

Ukubutha wurde ursprünglich von Moyo für eine informelle Siedlung in der südafrikanischen Verwaltungshauptstadt Pretoria entworfen. Sie hofft jedoch, dass es für den Einsatz angepasst wird, wo immer dies erforderlich ist.

Das Design besteht aus einer Reihe von Hütten, die zur Erleichterung des Zugangs in offenen Bereichen entlang der Hauptstraßen angeordnet sind.

Image
Image

Es besteht aus einem System von kuppelförmigen Hütten, in denen Biogas und Dünger aus menschlichem Abfall gesammelt werden

Im Inneren befinden sich Toiletten und anaerobe Fermenter, um Methan zu sammeln, eine erneuerbare Brennstoffquelle, die durch menschlichen Abfall erzeugt wird. Die anaeroben Fermenter zersetzen organisches Material chemisch zu Biogas - einem methanreichen Gas, das als Brennstoff verwendet werden kann.

Die Bewohner können das Methan zu Hause oder in Gemeinschaftsbereichen verwenden, während der verbleibende Abfall in Dünger umgewandelt wird, der in Gemeinschaftsgärten für den Anbau von Pflanzen verwendet wird.

Form und Struktur der Hütten sind eine moderne Interpretation der südafrikanischen "Dome Bee Hive" -Hütten, die aus Materialien wie Strohgras und Rinde mit poliertem Kuhdung oder Betonböden hergestellt werden.

Während Moyos Plan diese Materialien durch wetterfeste Alternativen ersetzt, sind sie mit ähnlichen, einfachen Bautechniken konstruiert, mit denen die Gemeinden die Hütten leicht selbst bauen können.

Image
Image

Es wird auch Gemeinschaftsräume für die Bewohner geben, um Fähigkeiten zu erlernen, und Zisternenbrunnen, um Wasser zu ernten

Ukubutha wird auch Gemeinschaftsräume für Anwohner zum Erlernen von Fähigkeiten sowie Zisternenbrunnen umfassen, in denen Wasser aus Regen, Nebel und Nebel gewonnen wird, um eine sichere Trinkwasserversorgung zu gewährleisten.

Die Brunnen sind von der Konstruktion der hölzernen Warka Water-Turmkonstruktionen inspiriert, die Wasser aus der Luft gewinnen. Sie werden eine gewebte Außenmembran aus lokalem Holz, Bambus und Biokunststoff aufweisen.

Beliebt nach Thema